Unser Leitbild

Vafos Vision

Wir wollen in Deutschland mit allen Bevölkerungsteilen dieses Landes gleichberechtigt, in Würde, Lebenssicherheit, Frieden, Freundschaft und Solidarität leben. Wir wollen die kulturelle Vielfalt in der deutschen Einwanderungsgesellschaft fördern.

Wir möchten als Diaspora unsere Expertise und unsere Kapazitäten dem Wiederaufbau, dem Fortschritt und dem Frieden in Afghanistan zur Verfügung stellen. Wir wollen uns für eine friedliche, demokratische und pluralistische Gesellschaft in Afghanistan einsetzen, in der die kulturelle, sprachliche und ethnische Vielfalt stets gefördert wird.

 
vafos MISSION

Der Verband afghanischer Organisationen in Deutschland e.V. (VAFO) ist eine multiethnische, politisch unabhängige, säkulare und gemeinnützige Nichtregierungsorganisation.

Als erste Interessenvertretung von Menschen mit afghanischer Migrationsgeschichte sind wir Teil der Demokratie- und Menschenrechtsbewegung in Deutschland.

Deutschland ist der Lebensmittelpunkt unserer Mitglieder und wir sind uns unserer engen Verbindungen zu Afghanistan bewusst. Verbunden mit reichhaltigen Kulturen sind wir imstande verschiedene Themen anzusprechen. Wir haben den Mut, uns miteinander in breiter Themenvielfalt auseinander und füreinander einzusetzen. VAFO verbindet und handelt flexibel und bedarfsorientiert durch die Nähe zur Afghanistan-Community. Wir ermöglichen vielfältigen Austausch nach innen und schließen Synergien nach außen:

  • Wir initiieren Raum für Austauschformate, bündeln und bereiten auf konkrete Erfahrungen und Anliegen, wir vernetzen.
  • Wir fördern und erstreiten gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe.
 

VAFO unterstützt den Kapazitätsaufbau seiner Mitgliedsvereine und stärkt die Sichtbarkeit der Afghanistan-Diaspora und Selbstvertretung gegenüber der Politik und Verwaltung.

Wir gestalten aktiv die deutsche Migrationspolitik und die deutsch-afghanischen Beziehungen auf dem Gebiet der Entwicklungszusammenarbeit aktiv mit.

Wir nähern uns unseren Zielen über die Arbeit in themenbezogenen Arbeitskreisen, Projekten und Strategie-/Forderungspapieren.

vafos Leitbild

Wir achten Wissen und Netzwerke als kostbarste Währung in der Diaspora, teilen und pflegen die Zugänge.

Unsere Verbandskultur basiert auf Menschenrechten, der freiheitlich-demokratischen Grundordnung und gegenseitigem Respekt. Vielfalt verstehen wir als Normalität und sind uns unserer Unterschiedlichkeit bewusst. Wir arbeiten fortwährend an wertschätzender Kommunikationskultur. Wir erproben Aushandlungsprozesse, sind Multiplikator für demokratische Prozesse und stellen uns entschieden gegen jede Art von Diskriminierung.

VAFO ist eine bundesweit vernetzte Schnittstelle mit individuellen bedarfsgerechten Angeboten: wir sind ein Bündnis von Vereinen verschiedener Reifegrade zur gemeinsamen Professionalisierung. VAFO unterstützt seine Mitglieder individuell und bedarfsorientiert.

vafos Strategie

VAFO ist ein Sprachrohr für viele Stimmen. Ein multiperspektivisches Netzwerk. VAFO ist DIE STIMME für die Afghanistan-Diaspora.

VAFO macht Menschen auf Afghanistan aufmerksam.

VAFOS Expertise sind innen- und außenpolitische Themen. Mitglieder werden in ihren Themenbereichen als Expert:innen angefragt.

VAFO ist die Schnittstelle zwischen Politik und Mitgliedern. Wir wollen das Handeln von Politiker:innen beeinflussen. Wir finden Verbündete in Entscheidungspositionen, pflegen die Kontakte und halten sie.

VAFO ist eine Stelle, wo Wissen nach intern kommuniziert und nach außen gebündelt wird.

VAFO stößt Veränderungen an, gestaltet Zukunft. VAFO gestaltet Diskurse, gemeinsam suchen wir nach Lösungen.

VAFO hat eine diverse, starke Mitgliederschaft. Wir haben flexibel und agil die Menschen im Blick für einen Zusammenhalt der Afghanistan-Community. VAFO bindet Mitglieder durch Vertrauen und Beziehungsarbeit.

VAFO unterstützt die Professionalisierung afghanischer Vereine in Deutschland.

VAFOs Struktur ist personenunabhängig aufgebaut.